Pinned toot

Vor einigen Jahren stieß ich auf das Buch von Michal Oracz. Es ist die Anleitung für ein psychologisches-/Horrorrollenspiel in Briefform. Über die Jahre habe ich an einigen Runden teilgenommen. Ein paar längere und viele kurzlebige.

Teilweise ist es frustrierend, wenn eine Runde plötzlich abbricht... immer und immer wieder. Ich habe mir Gedanken gemacht, warum das so ist. Vielleicht kann jemand etwas damit anfangen , würde mich freuen.

Ein Grund warum vielleicht viele Runden ins Leere laufen, mag der hohe Anspruch einiger Leute sein. Ich weiß nicht woher es kommt, aber grade viele die aus der Cthulhu-RPG Ecke kommen, legen Wert auf Authentizität.

Aber grade ein in feiner Handschrift oder gar Sütterlin geschriebener Brief, ist sehr aufwändig für einige. Dies kann natürlich grade reizvoll sein. Ich lege allerdings lege tatsächlich wenig wert auf die Form.

Vor einigen Jahren stieß ich auf das Buch von Michal Oracz. Es ist die Anleitung für ein psychologisches-/Horrorrollenspiel in Briefform. Über die Jahre habe ich an einigen Runden teilgenommen. Ein paar längere und viele kurzlebige.

Teilweise ist es frustrierend, wenn eine Runde plötzlich abbricht... immer und immer wieder. Ich habe mir Gedanken gemacht, warum das so ist. Vielleicht kann jemand etwas damit anfangen , würde mich freuen.

Ein schönes, friedliches und gesundes Jahr 2021 wünsche ich allen!

Das Schwierigste daran, eine DeProfundis Runde zu starten, ist die Suche nach Mitspielern. Jeder hat anfangs Interesse, Briefe zu bekommen findet jeder gut, allerdings stockt es dann meist beim Schreiben. Vom Inhaltlichen und der Form abgesehen, sollte man wissen, dass man ca. 2mal im Monat an die 3/4 Seiten schreiben kann.
Also musste ich Leute finden, die wussten worauf sie sich einließen und andererseits musste ich mir auch sicher sein, dass durchzuhalten.

Im März/April begann ich mit einer DeProfundis Briefrollenspielrunde, mal wieder. allerdings war die Situation in der Welt schlecht und somit gut für diese Art des Spielens -ich habe grade Gänsefüßchen gemacht-. Bislang ist es die längste Runde gewesen und ich überlege, ob man das Spielprinzip nicht auch in Form eines Blogs etc. machen könnte? Vielleicht gibt es so etwas ja schon?

Cthulhu Social

Deutschsprachige cthuluide Instanz für Anhänger phantastischer Literatur und Schauergeschichten sowie Kultisten des Cthulhu und Propheten anderer Ikonen der gruseligen Popkultur.

Diese Instanz soll dem Austausch dienen. Interessante Links? Immer her damit! Fragen? Immer raus damit!

This a German-speaking (English is also fine) cthuloid instance for fans of fantastic literature and horror stories as well as cultists of the Cthulhu and prophets of other icons of creepy pop culture

This instance should serve the exchange. Interesting Links? Always bring it on! Questions? Always out with it!